News

Der Zugang am Thermenplatz ist einer von mehreren Bereichen entlang der Passer, an denen die Besucher in Zukunft den Wildbach wieder direkt erleben können.
Im Zentrum der Stadt direkt bei der Therme Meran führen drei begrünte Rampen mit Sitzstufen aus Beton von der Promenade bis in den Fluss hinein. Basierend auf einem Entwurf des Landschaftsarchitekturbüros „freilich“ nehmen die Rasenstufen in ihrer Form die Stromlinien des Flusses auf. Zwischen den Sitzstufen laden Rasenflächen zum Verweilen ein. Durch ein leicht verschließbares Eingangstor kann bei einer Hochwassersituation schnell reagiert und der Zugang abgesperrt werden.
Realisiert wurde die Sitzstufenanlage von der Landesabteilung Wasserschutzbauten, die den Entwurf von „freilich“ überarbeitet und dahingehend umgestaltet hat, dass ein barrierefreier Zugang zur Passer ermöglicht wurde.